Willkommen auf der Website der Gemeinde Hausen AG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Ergebnis Gesamterneuerungswahlen

Ergebnis der Gesamterneuerungswahlen für Gemeinderat, Gemeindeammann und Vizeammann sowie ein Mitglied der Steuerkommission für die Amtsperiode 2018 bis 2021

1. Wahlgang vom 20. August 2017

Gemeinderat
Absolutes Mehr 136 Stimmen

Stimmen haben erhalten:
  • Treichler Harry 273 Stimmen (gewählt)
  • Bless Eugen 271 Stimmen (gewählt)
  • Zweifel Hermann 248 Stimmen (gewählt)
  • Rickli Sabine 246 Stimmen (gewählt)
  • Kaufmann Tonja 240 Stimmen (gewählt)

Gemeindeammann
Absolutes Mehr 149 Stimmen

Stimmen haben erhalten:
  • Bless Eugen 252 Stimmen (gewählt)
  • Kaufmann Tonja 17 Stimmen (nicht gewählt)
  • Zweifel Hermann 10 Stimmen (nicht gewählt)
  • Treichler Harry 5 Stimmen (nicht gewählt)
  • Rickli Sabine 3 Stimmen (nicht gewählt)

Vizeammann
Absolutes Mehr 138 Stimmen

Stimmen haben erhalten:
  • Kaufmann Tonja 191 Stimmen (gewählt)
  • Treichler Harry 38 Stimmen (nicht gewählt)
  • Zweifel Hermann 21 Stimmen (nicht gewählt)
  • Bless Eugen 8 Stimmen (nicht gewählt)
  • Rickli Sabine 6 Stimmen (nicht gewählt)

Mitglied der Steuerkommission
Absolutes Mehr 50 Stimmen

Stimmen haben erhalten:
  • vereinzelt gültige Stimmen 99 Stimmen

Wahlbeschwerden sind innert 3 Tagen seit Entdeckung des Beschwerdegrundes einzureichen, spätestens aber am 3. Tag nach der Veröffentlichung des Wahlergebnisses an den Regierungsrat des Kantons Aargau. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

Für den noch vakanten Sitz in der Steuerkommission hat niemand das absolute Mehr erreicht, weshalb ein zweiter Wahlgang durchzuführen ist. Wahlvorschläge sind gemäss § 32b des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) von 10 Stimmberechtigten der Gemeinde Hausen AG zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei innert 10 Tagen nach dem ersten Wahlgang, d. h. bis Mittwoch, 30. August 2017, 12.00 Uhr, einzureichen. Nach Ablauf dieser Frist ist ein Rückzug der Anmeldung nicht mehr möglich. Das erforderliche Formular kann bei der Gemeindekanzlei oder im Internet unter www.hausenag.ch bezogen werden.

 

 

Sind im zweiten Wahlgang weniger oder gleich viele wählbare Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen, als zu wählen sind, wird mit der Publikation der Namen eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der neue Vorschläge unterbreitet werden können. Gehen innert dieser Frist keine neuen Anmeldungen mehr ein, werden die Vorgeschlagenen vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt. Übertrifft die Anzahl der Anmeldungen nach dieser Frist die Anzahl der noch zu vergebenen Sitze, so findet am 26. November 2017 der 2. Wahlgang statt.

 


GEMEINDERAT HAUSEN AG

Dokument Anmeldung_2._WG.pdf (pdf, 115.5 kB)


Datum der Neuigkeit 24. Aug. 2017

Druck VersionPDF